Unser Team

Wir sind für Sie da

Chefärztin

Elke Januschek
Dr. med. Elke Januschek

Fachärztin für Neurochirurgie

Tel.: 069 8405-3881
Fax: 069 8405-3143
Vita Dr. Januschek

Dr. med. Elke Januschek

Vita

  • Besuch der medizinischen Fachschule mit Abschluss als Physiotherapeutin
  • Abitur über den zweiten Bildungsweg
  • 1989 – 1995 Medizinstudium in Leipzig, Erfurt und Jena
  • 1996 – 2002 neurochirurgische Facharztausbildung am Klinikum Offenbach
  • 2001 Promotion zum Dr. med. an der Friedrich Schiller-Universität Jena mit einem neurochirurgischen Thema
  • Okt. 2002 Fachärztin für Neurochirurgie
  • 10/2002 – 2/2011 Oberärztin der Neurochirurgischen Klinik, Klinikum Offenbach GmbH
  • 3/2011 bis 2/2017 leitende Oberärztin der Neurochirurgischen Klinik, Sana Klinikum Offenbach GmbH
  • 7/2015-7/2016 freigestellt Mitarbeit/Forschung  am Asklepios Kinderkrankenhaus Sankt Augustin, Abteilung Kinderneurochirurgie
  • seit März 2017 Chefärztin der Neurochirurgischen Klinik und Ambulanz, Sana Klinikum Offenbach GmbH

Schwerpunkte

  • Pädiatrische Neurochirurgie (Certificate European Postgraduate Course in Pediatric Neuro-surgery)
  • Wirbelsäulenchirurgie (Master-Zertifikat der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft)
  • Vaskuläre Neurochirurgie (Aneurysmen, Angiome, MoyaMoya, Op. nach Jannetta [Trigeminusneuralgie])
  • Hirntumorchirurgie
  • Hydrozephalusbehandlung
  • Neurochirurgische Intensivmedizin

Hospitationen/Kurse/Zusatzbezeichnungen

  • Weiterbildung „Physikalische Therapie“
  • Zusatzbezeichnung „spezielle Schmerztherapie“
  • Fachkunde Strahlenschutz
  • European Postgraduate Course in Pediatric Neurosurgery
  • Master-Zertifikat der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft
  • 2001 Funktionelle und Praktische Neuroanatomie für Neurologen, Neurochirurgen, Neuroradiologen und Psychiater
  • 2001 Intraoperatives Neuromonitoring & Navigation
  • 2002 International Frankfurt Advanced Skull Base Microanatomy & Hands-On Dissection Workshop
  • 2004 Operationskurs “Stabilisierung der Halswirbelsäule”
  • Aug. bis Nov. 2006     Stipendium der Japanischen Gesellschaft für Neurochirurgie im Rahmen des japanisch-deutschen Austauschprogramms, Tohoku University Sendai, Japan
  • 2007 Einführungskurs “Endovaskuläre Aneurysma-Therapie”
  • Hydrozephalus Forum (regelmäßige aktive Mitarbeit)
  • 2009 Grundlehrgang Qualitätsmanagement für das Gesundheitswesen und für soziale Dienstleister
  • 2010 Prüfarztkurs: Grundlagen GCP/AMG und Praxis klinischer Studien
  • German course in pediatric neurosurgery  (active member)
  • 2012 Fluorescence-guided resection using gliolan®
  • 2012 Intrathecal Baclofen for the Treatment of Severe Spasticity
  • 2014 Interdisziplinärer Kurs für Schädelbasis-Chirurgie, Essen, Germany
  • 2015/2016 Basiskurse DWG

Besondere Funktionen

  • Chefärztin
  • DRGs
  • Qualitätsbeauftragte
  • Kindersprechstunde
  • Hydrozephalussprechstunde
  • Strahlenschutzbeauftragte
  • Ethikkommission
  • Riskop

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie
  • Deutsche Wirbelsäulengesellschaft
  • Sektion Pädiatrische Neurochirurgie der DGNC
  • Deutsche Schmerzgesellschaft
  • Europäische Gesellschaft für  Pädiatrische Neurochirurgie

Publikationen

  • E. Januschek, H. Füssler, N. Gordjani, P. Ulrich: Gibt es kleine Wunder nach schwerem Schädel-Hirn-Trauma im Kindesalter? Eine Einzelfallanalyse der Jahre 2003 – 2006 Neurorad&Rehabilitation 2007 Dez, suppl 1:41
  • Januschek E, Fujimura M, Mugikura S, Tominaga T. Progressive moyamoya syndrome associated with de novo formation of the ipsilateral venous and contralateral cavernous malformations: case report. Surg Neurol. 2008 Apr;69(4):423-7. Epub 2008 Jan 30.
  • Ulrich PT, Fuessler H, Januschek E. Acute epidural hematoma with infarction of the right hemisphere in a 5-month-old child: case report with a long-term follow-up and a review of the literature. J Child Neurol. 2008 Sep;23(9):1066-9.
  • Januschek E, Braun S, Ulrich PT: Communicating spinal extradural cyst causing progressive pains in a child – findings and strategies. Childs Nerv Syst. 2010, Vol 26
  • Januschek E, Machado LS, Steinthal B, Ulrich PT: Posthemorrhagic hydrocephalus in very low birth weight infants-a new gentle surgical technique for external ventricular drainage. Childs Nerv Syst. 2011 Jun;27(6):991-4. Epub 2011 Mar 12.
  • Ulrich PT, Januschek E.: Revascularisation surgery and long-term follow-up in juvenile Moyamoya syndrome: a retrospective analysis. Acta Neurochir Suppl. 2011; 112:39-43.
  • Januschek E, Ulrich PT: Arachnoid zyst rupture with space-occupying hygroma after head trauma in children. P66 Childs Nerv Syst (2012) 28
  • Serrano L, Archavlis E, Januschek E, Ulrich PT. : High risk of cerebrospinal fluid leakage in surgery of a rareprimary intraosseous cavernous hemangioma of the clivus showing meningeal infiltration. A case report and review of the literature. Surg Neurol Int 2015 Apr22;6(Suppl3):S117-23.
  • Januschek E, Röhrig A, Kunze S, Fremerey C, Wiebe B, Messing-Jünger M: Myelo-meningocele - a single institute analysis of the years 2007 to 2015. Childs Nerv Syst. 2016 Jul;32(7):1281-7. doi: 10.1007/s00381-016-3079-1. Epub 2016 Apr 16.
  • Serrano L, Archavlis E, Januschek E, Timofeev P, Jager E, Ulrich P. Rare case of brain metastasis of Ewing sarcoma mimicking cavernous angioma: new implications concerning management and therapy. J Neurosurg Sci. 2016 Sep;60(3):414-5.
  • Serrano L, Archavlis E, Januschek E, Timofeev P, Ulrich P. Spinal Intradural Intramedullary Dissemination in the Absence of Intracranial Relapse of a Previously Radically Treated Temporal Lobe Glioblastoma Multiforme. Case Rep Oncol. 2017 Mar 29;10(1):281-289. doi: 10.1159/000464279. eCollection 2017 Jan-Apr.
  • Januschek E, Röhrig A, Kunze S, Fremerey C, Wiebe B, Messing-Jünger M. Myelo- meningocele, Chiari & Co. Clin Surg. 2017; 2: 1508.
     

 

 

Leitender Oberarzt

Pavel Timofeev
Dr. med. Pavel Timofeev

Facharzt für Neurochirurgie

Vita Dr. Timofeev
  • 1995 –2001 Studium der Humanmedizin an der Weißrussischen
  • Staatlichen Medizinischen Universität
  • 08.2001 – 07.2004 Arzt in der Neurochirurgischen
  • Abteilung des 9. klinischen Krankenhauses der Stadt Minsk (Weißrussland)
  • 08.2001 –11.2001 Weiterbildung an der Weißrussischen
  • Medizinischen Akademie für Postgraduale Bildung, Zyklus Neurochirurgie
  • 30.06.2002 Zuerkennung der Qualifikation „Arzt für Neurochirurgie“
  • 09.2003 –12.2003 Hospitation in der Neurochirurgischen Klinik
  • der Charité Berlin
  • 08.2004 – 10.2009 Assistenzarzt in der Klinik für
  • Neurochirurgie des Städtischen Klinikums Dessau
  • 09.2009  Zuerkennung der Qualifikation „Facharzt für Neurochirurgie“
  • 11.2009 – 03.2011 Facharzt in der Neurochirurgischen Klinik der Dr. Horst- Schmidt- Kliniken in Wiesbaden
  • Seit 04.2011 Oberarzt in der Neurochirurgischen Klinik
  • des Klinikums Offenbach

Oberarzt

Humberto Ferretti
Md. Humberto Ferretti

Facharzt für Neurochirurgie

Oberärztin

Kerstin Müller
Kerstin Müller

Fachärztin für Neurochirurgie

Gastarzt

Ahmed Mousa Alhijji
Ahmed Mousa Alhijji
Assistenzärzte/innen

Assistenzärztin

Aqsa Adil
Aqsa Adil

Assistenzarzt

Mihai Leonard Bercea
Dr. medic Mihai Leonard Bercea

Facharzt für Neurochirurgie

Assistenzarzt

Layth Kernawi
M.B.Ch.B. Layth Kernawi

Assistenzärztin

Alev Öztürk-Aktas
Alev Öztürk-Aktas

Assistenzarzt

Davor Radic
Davor Radic

Assistenzarzt

Vahagn Tosunyan
Vahagn Tosunyan