Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

28.08.2019, Offenbach

Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“

Pflegekräfte am Sana Klinikum Offenbach an der Landesspitze

Kai Klose, Hessischer Minister für Soziales und Integeration, freute sich mit den Gewinnern über den Landessieg im Wettbewerb "Deutschlands beliebteste Pflegeprofis" (r).

v.l.n.r: Pflegedirektor Nils Dehe, Lukas Dieter (Auszubildender in der Pflege), Dr. Joachim Patt (stellv. Direktor der PKV), Astrid Hüls (2. Frau v.r., Stationsleitung der Kinderstation 3C und Teammitglieder), Björn Simon (MdB), Sascha John (Geschäftsführer Sana Klinikum Offenbach), Wolfgang Strengmann-Kuhn (MdB) und Kai Klose (Hessischer Minister für Soziales und Integration).  

Gleich zweimal haben es Pflegekräfte des Sana Klinikums Offenbach in die hessische Landesspitze beim Online-Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ geschafft und werden im November als Landessieger am „Fest der Pflegeprofis“ im Berliner Reichstagsgebäude teilnehmen, wo alle Landessieger und die bis dahin online gewählten Bundessieger geehrt werden. Der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) hatte bundesweit alle Krankenhäuser und Altenheime zum Online-Wettbewerb ausgerufen. In Hessen sind die meisten zu vergebenden Herzen dem Team 3C der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Sana Klinikums buchstäblich zugeflogen. Erstmals bei dem vor drei Jahren ins Leben gerufenen Wettbewerb waren diesmal auch die Auszubildenden als eigene Gruppe mit dabei. Auch hier lag das Sana Klinikum in Offenbach wieder vorne mit Lukas Dieter, Examensschüler der Akademie für Pflegeberufe des Klinikums. Er wurde hessenweit zum beliebtesten Auszubildenden in der Pflege gewählt. Herr Dieter freut sich, nach bestandenem Examen am Sana Klinikum zu bleiben und auf der Station 6D arbeiten zu können.
Der Hessische Sozial- und Integrationsminister Kai Klose findet anerkennende Worte für die Leistungen der Pflegekräfte an hessischen Krankenhäusern: „Im Pflegeberuf ist die fachliche Qualifikation ebenso von Bedeutung wie persönliche Zuwendung und menschliche Nähe. Die Abstimmung zugunsten der Pflegekräfte am Offenbacher Sana Klinikum zeigt, dass große und kleine Patienten und ihre Angehörigen dankbar für diesen unermüdlichen Einsatz sind. Herzlichen
Glückwunsch!”

Bis zum 30. September kann nun ein zweites Mal für das Pflegeteam der Kinderstation 3C und für Lukas Dieter als Auszubildenden des Sana Klinikums gestimmt werden unter www.deutschlands-pflegeprofis.de. Bis dahin hoffen das Team der Kinderstation und Lukas Dieter auf viele Stimmen aus Stadt und Region Offenbach und somit auf einen Treppchenplatz im Bundesfinale. Die Gewinner des Gesamtwettbewerbs erhalten ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro.

„Wir freuen uns, dass unsere Pflegekräfte in der ersten Runde so viele Herzen erhalten haben. Schon die Nominierung und Teilnahme von insgesamt acht Teams bzw. Einzelpersonen aus unserem Klinikum war ein großes Kompliment für den wertschätzenden Umgang unserer Pflegekräfte mit den Patienten“, erklärt Pflegedirektor Nils Dehe nicht ohne Stolz. „Die Herzen symbolisieren das herzliche und großartige Engagement, mit dem Stationsleiterin Astrid Hüls und ihr Team täglich für ihre kleinen Patienten arbeiten, damit sie sich trotz des Krankenhausaufenthaltes wohlfühlen und rasch wieder zu ihren Eltern nach Hause zurück können. Ebenso erfreulich ist die Wahl unseres Auszubildenden Lukas Dieter zum beliebtesten hessischen Pflege-Azubi. Es ist uns offenbar gemeinsam mit ihm gelungen, seine eigenen Wertvorstellungen für den Pflegeberuf so gut mit unseren Ausbildungsinhalten zu verknüpfen, dass er seine Empathie und sein hohes fachliches Level optimal in der Versorgung unserer Patienten zum Einsatz bringen kann.“

Astrid Hüls, seit 29 Jahren am Klinikum und dort seit 19 Jahren Stationsleitung, ergänzt: „Unser Qualitätsanspruch an die Patientenversorgung ist hoch. Täglich stellen wir uns mit viel Herz und Empathie auf neue Herausforderungen ein. Dies alles ist nur möglich durch ein starkes Team, das sich gegenseitig unterstützt, sowie durch flache Hierarchien. Jeder zufriedene Patient motiviert uns täglich aufs Neue eine bestmögliche Pflege anzustreben.“

Für Geschäftsführer Sascha John hat überdies der Faktor „gute Teamarbeit“ einen großen Stellenwert für Mitarbeiter und Patienten: „Teamarbeit kann enorm motivieren, gemeinsam gute Arbeitsergebnisse zu erreichen, die unseren Patienten zugutekommen. Das löst Zufriedenheit aus und bindet die Kolleginnen und Kollegen an unser Haus und ist deshalb wichtiges Arbeitsprinzip auf allen Stationen. Wir versorgen Patienten mit komplexen, seltenen und schweren Krankheits- und Verletzungsbildern, aber auch viele onkologische Patienten. Das bedeutet für unsere Pflegekräfte nicht selten auch eine außerordentliche emotionale Belastung und stellt hohe fachliche Anforderungen. Für uns ist das Thema Ausbildung und Qualifikation der eigenen Mitarbeiter ein ganz wichtiges Thema. Ich danke allen unseren engagierten Fachkräften und freue mich ganz besonders, dass wir mit Auszubildenden wie Lukas Dieter unsere Werte auch weitervermitteln können.“

Dr. Joachim Patt, stellvertretender Direktor des Verbands der Privaten Krankenversicherung, sieht in den Auszubildenden „die Zukunft der Pflege. Sie bringen neue Energie und neue Ideen in den Pflegealltag und helfen so mit, die künftigen Herausforderungen an die unverzichtbaren, lebenswichtigen Berufe in der Pflege zu stemmen. Die Pflegekräfte haben eine hohe Wertschätzung verdient, denn wir verdanken ihnen ganz wesentlich, dass wir in Deutschland eines der besten Gesundheitssysteme der Welt haben.“

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter www.deutschlands-pflegeprofis.de.

 

Kontakt

Marion Band
Telefon: 069 8405-5550
Telefax: 069 8405-4671
E-Mail: marion.band@sana.de