Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

08.05.2018, Offenbach

„Rudern“ für Krebspatienten“ in Offenbach

Neue Trainingsgruppe

Am Sana Klinikum Offenbach formiert sich in diesem Frühjahr eine neue Patientengruppe „Rudern“. Das Angebot richtet sich an onkologisch erkrankte Patienten des Klinikums – ist aber auch offen für Patienten anderer Häuser. Voraussetzungen sind Spaß und Interesse an der Bewegung, ein sportmedizinisches Tauglichkeitsattest und Schwimmkenntnisse. Medizinisch wird die Gruppe von Benjamin Schnappauf betreut. Er ist Oberarzt am Ambulanten Onkologie-Zentrum des Sana KlinikumsOffenbach. Der Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe war selbst aktiver Jugendleistungsruderer. An seiner Seite steht als fachliche Leitung der Rudergruppe Ruth Anda, Leitende Physiotherapeutin am Sana Klinikum Offenbach und Leiterin des „Breitensports“ beim Wassersportverein 1926 e.V. Offenbach Bürgel. Sie ist vom Landessportbund Hessen lizensierte Übungsleiterin für den Freizeit- und Breitensport und wie Schnappauf selbst erfolgreiche ehemalige Leistungsruderin. Sie kennt den Rudersport bestens, weiß aber auch aus ihrer täglichen Arbeit um die Fragen Patienten: „Schaff ich das?“, „Was mache ich, wenn mir auf dem Wasser die Kraft ausbleibt?“,  „Bin ich schon soweit?“ oder auch „Ist das überhaupt gut für mich?“ Die Experten am Sana Klinikum Offenbach können beruhigen: „Rudern eignet sich für fast alle, und keiner ist auf dem Wasser alleine;, es ist immer eine erfahrene Anleitung mit dabei; man braucht keine großen Kraftanstrengungen, und jeder kann seine Leistung individuell anpassen.“ Leichte Bewegung, frische Luft und das Erleben in der Gemeinschaft stünden im Vordergrund. Die beiden Ruderfreunde weisen aber auch auf die medizinische Sporttauglichkeit hin. „Die Bescheinigung wird aufgrund einer aktuellen medizinischen Untersuchung ausgestellt, wo wichtige Funktionen wie Blutdruck, Kreislaufstabilität und Belastbarkeit überprüft werden.“

Die Trainingsgruppe trifft sich demnächst immer mittwochs um 17:00 Uhr am WSV 1926 Offenbach Bürgel. Interessierte melden sich bitte vorab bei Ruth Anda unter ruth.anda@sana.de. Weitere Informationen zu der Patientenrudergruppe finden sich auch unter www.klinikum-offenbach.de.

Das Sana Klinikum Offenbach unterstützt in diesem Jahr zusammen mit dem Offenbacher Ketteler Krankenhaus die Mainzer Stiftung Leben mit Krebs, die mit der Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ seit 2005 auf die besonderen Lebensumstände von Krebspatienten aufmerksam machen will und mit den Erlösen der Regatta lokale Projekte wie die Rudergruppe am Sana Klinikum Offenbach unterstützt. Die Regatta in Offenbach findet am 23. September beim Wassersportverein 1926 Offenbach Bürgel statt. Hier will nach Möglichkeit auch die neue Offenbacher Patientengruppe mitrudern. Bei der Regatta kann jeder mitmachen, auch Anfänger und Jugendliche und nicht nur Krebspatienten – Informationen unter www.ruderngegenkrebs.de. Interessierte können sich hier direkt online anmelden und individuelle Rudertrainings vereinbaren.

Patientenflyer_Sport_und_Bewegung_für_Krebspatienten

Kontakt

Pressekontakt:

Anne Stach

Telefon: 069 8405-4568
Telefax: 069 8405-4671

E-Mail: anne.stach@sana.de