Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

08.02.2019, Offenbach

Clowndoktoren freuen sich

Firma Danfoss spendet 1.750 Euro

V.l.n.r.: Anne Stach (Leiterin Unternehmenskommunikation Sana Klinikum Offenbach, Dr. Straciatella, Michael Hartmann (Betriebsratsvorsitzender Danfoss GmbH), Dr. Pille-Palle sowie Martin Stupecky (Verwaltungsleiter Danfoss GmbH)

Regelmäßig zaubern die Clowndoktoren vor allem den jüngeren Patienten im Sana Klinikum Offenbach ein Lachen ins Gesicht. Diesmal hatten sie selbst allen Grund zur Freude. Vertreter der deutschen Niederlassung des dänischen Unternehmens Danfoss mit Sitz in Offenbach übergaben einen Spendenscheck an „Dr. Pille-Palle“ (Gianna Matysek) und „Dr. Stracciatella“ (Angela Scochi). Seit vielen Jahren sammeln die rund 250 Offenbacher Danfoss-Mitarbeiter in der Vorweihnachtszeit für einen guten Zweck. Diesmal kamen 1.750 Euros zusammen. „Wir bedanken uns sehr für diese schöne Spende und freuen uns vielleicht auf ein Wiedersehen“, so Dr. Pille-Palle.

Danfoss stellt unter anderem Heizungsregler her und ist somit in vielen Wohnzimmern vertreten. Energieeffizienz und geregelte Wärme gehören zu den Kernthemen des Unternehmens. „Uns war es wichtig, ein Projekt zu unterstützen, wo die Hilfe auch ankommt“, sagt Michael Hartmann, Betriebsratsvorsitzender. Die Idee zur Unterstützung der Clowndoktoren kam über einen persönlichen Kontakt zustande. „Das Schöne daran ist: das Geld kommt unmittelbar den Doktoren zu Gute. Und ein bisschen Wärme erzeugen wir damit auch im Krankenhaus, wenn wir einen kleinen Beitrag dazu leisten können, dass kranke Kinder auch mal etwas zu lachen haben“, freut sich Hartmann.

Die Clowndoktoren gibt es seit 1995. Sie finanzieren sich rein aus Spendengeldern. Weitere Informationen unter https://www.clown-doktoren.de.
Informationen zur Danfoss GmbH unter http://www.danfoss.com.

Kontakt

Pressekontakt:

Marion Band
Telefon: 069 8405-5550
Telefax: 069 8405-4671
E-Mail: marion.band@sana.de