Gut zu wissen

Kind im Krankenhaus

Die kleinsten Patienten haben es mit Krankheit und Schmerzen besonders schwer. Bei uns sind sie in den besten Händen und werden besonders liebevoll umsorgt. Dazu haben wir uns für kleine und größere Kinder ein vielfältiges Angebot zu Spiel und Unterhaltung einfallen lassen – gute Laune ist eben auch eine wichtige Medizin.

Trotzdem: Wenn ihr Kind ins Krankenhaus muss, ist das oft nervenaufreibend für alle, und vieles geht im Kopf herum. Daher haben wir hier für Sie kurz alles Wichtige zusammengefasst, an das Sie denken sollten.

So erfolgt die stationäre Aufnahme

Von Ihrem einweisenden Arzt haben Sie die Information bekommen, in welcher Fachabteilung bzw. Klinik Ihr Kind stationär aufgenommen wird.

Gehen Sie bitte zunächst in die Kindernotaufnahme in Ebene 0, Kamm A. Dort können Sie sich anmelden und alle Aufnahmeformalitäten erledigen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestalten die notwendigen Verwaltungsabläufe für Sie so angenehm und effektiv wie möglich. Bei Hochbetrieb kann es gelegentlich zu Wartezeiten kommen, bitte haben Sie dafür Verständnis.

Bei der Anmeldung werden Sie um einige persönliche Daten und Ihre Krankenkassenkarte gebeten, die für den Ablauf der Behandlung sowie für die Leistungsabrechnung nötig sind.

Alle Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und unterliegen den gültigen Datenschutzbestimmungen.

Das Gehen fällt Ihrem Kind schwer? An unserer Information können Sie gegen Hinterlegung Ihres Personalausweises bzw. Führerscheins einen Rollstuhl ausleihen!

Bitte einpacken!

Bitte bringen Sie für den Krankenhausaufenthalt Ihres Kindes folgendes mit:Für die Patientenaufnahme Ihres Kindes

  • Versicherungskarte, Personalausweis
  • Einweisungsschein Ihres Hausarztes
  • Eventuell Betreuungsunterlagen/Vollmacht
  • Adressen und Telefonnummern (Angehöriger, Betreuer etc.)

Für die Ärzte

  • Arztbriefe und auswärtige Untersuchungsbefunde
  • Aktuelle Röntgenbilder, CT und MRT bzw. CD der Bilddaten, falls vorhanden
  • Impfausweis, Vorsorgeheft (gelb)
  • Laborwerte (möglichst aktuell)
  • Medikamentenliste oder Medikamente
  • Röntgenpass, Allergieausweis, Diabetikerpass, Herzschrittmacherausweis
  • Mutterpass (bei Entbindung)

Für den Aufenthalt Ihres Kindes

  • Nachtwäsche, Morgenmantel, Unterwäsche
  • Handtücher, Waschutensilien
  • Bequeme Kleidung und Hausschuhe für tagsüber
  • Lieblingsspielzeug, Lieblingsbuch (es gibt zwei vielfältig ausgestattete Spielzimmer auf den Stationen!)
  • Kleinere Geldbeträge (z. B. für die Telefon- und Fernsehgebühr)

Wir bitten Sie, Wertsachen, Schmuck und größere Geldbeträge zu Hause zu lassen, da wir für abhanden gekommene Gegenstände keine Haftung übernehmen. Sie sollten daher nur Dinge mitbringen, die Ihr Kind unbedingt im Krankenhaus benötigt.

Besondere Besuchszeiten Kinderklinik und Kinder-Intensivstation
  • Zutritt für Geschwister/Kinder erst ab 8 Jahre
  • Eltern können Ihr Kind jederzeit besuchen