Gefäßzentrum

Expertise unter einem Dach

Gefäßerkrankungen sind in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Im Gefäßzentrum Offenbach vereinen wir das Spezialwissen mehrerer medizinischer Fachrichtungen, um das für den einzelnen Patienten optimale Behandlungskonzept zu erstellen. Das Behandlungsspektrum umfasst alle arteriellen und venösen Gefäßkrankheiten außer den Herzerkrankungen.

Zu unseren Schwerpunkten zählen die minimalinvasiven Techniken zur Stentimplantation und die Behandlung arterieller Verschlusskrankheiten der Becken- und Beingefäße, entzündlicher und chronischer Gefäßerkrankungen sowie von Krampfadern. 

Unsere Leistungen werden auch von den Fachgesellschaften anerkannt: So ist das Gefäßzentrum seit 2006 von der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG) anerkannt. Nur rund 100 Kliniken in ganz Deutschland konnten bisher die strengen Anforderungen an diese Zertifizierung erfüllen, wozu u. a. eine Gefäßsprechstunde, die Rund-um-die-Uhr-Versorgung durch Fachärzte, hohe Fallzahlen und eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit weiteren medizinischen Fachrichtungen gehören.

Der Sprecher des Gefäßzentrums und Chefarzt der gefäßchirurgischen Klinik, Prof. Dr. Billing, erhielt schon 2008 als einer der ersten Gefäßchirurgen in ganz Deutschland das DGG-Zertifikat „Endovaskulärer Spezialist“.